Jugendarbeit in Marbach

Der im Sport- und Freizeitzentrum angedachte Raum für einen Jugendclub wird nun vom MKC betreut, weil sehr viele Jugendliche in den Marbacher-Vereinen organisiert sind. Seit Ihr in einem Marbacher-Verein? Dann schaut doch mal rein !!! Wir hoffen, dass dazu bald Informationen vorliegen, so dass wir hier auch mehr dazu berichten können.
20. April 2005 war erneut eine Vertreterin vom Jugendamt in der Ortschaftsratssitzung anwesend. Erfreulich war auch, dass sich diesmal Jugendliche als Zuschauer einfanden. In der Diskussion wurde deutlich, dass die Vereine allein nicht die Jugendarbeit leisten können. Eine von der Stadt Erfurt gestellte Fachkraft, die für 10 Ortschaften zuständig ist auch nicht ausreicht.
Ein positives Ergebnis gab es aber: Die Jugendlichen werden zusammen mit den entsprechenden Ortschaftsratsmitgliedern eine Versammlung vorbereiten, in dem die Vorstellungen von beiden Seiten konkretisiert werden sollen.

Januar 2005 wurde das Jugendamt zur Ortschaftsratssitzung eingeladen.
Das Ergebnis war, dass es zur Zeit kein Jugendclub-Konzept gibt. Man kann nur sagen, dass aus Erfahrungen etwa die 12 bis 27-jährigen Jugendlichen die Einrichtungen nutzen.
Im Jahr 2005, hofften die Jugendlichen auf das Jugendzimmer im neuen Sport- und Freizeitzentrum.
- Aber wird es für die nunmehr über 500 Jugendlichen ausreichen?
- Muss nicht mehr passieren als 1 Zimmer einzurichten?
- Ist hier nicht ein Konzept für verschiedene Alterstufen notwendig ?
Als das Schlößchen incl. Ortschaftsverwaltung vor ein paar Jahren auf machte, hofften die Jugendlichen auch dort einen Raum zu erhalten.
Auch daraus wurde nichts.
Die alten richtigen Marbacher werden es noch wissen: Früher gab es in Marbach einen alten Bus, in dem die Jugendlichen sich trafen.
Diesen Bus gibt es nicht mehr und so treffen sich die Jugendlichen jetzt an verschiedenen Orten (vor dem Schlößchen, am Spielplatz, am Bolzplatz neben dem Kindergarten, an Bushaltestellen usw.).

Copyright 2003-2009 by Böhlke